Über uns

Wir sind eine Familie mit drei inzwischen erwachsenen Kindern, zur Zeit sechs Jackies, und einigen Bauernhoftieren wie Ziegen, Gänsen, Enten, und Hühnern.

haus

garten

In unserem Haus mit dem 3500 qm großen umzäunten Garten in Voerde am Niederrhein wohnen wir seit 1984 und haben uns unseren Traum erfüllt, hier mit so vielen Tieren zusammen zu leben. Voerde liegt am Rand des Ruhrgebiets in der Nähe von Wesel.

Grundstueck2

Seit über 40 Jahren haben wir Hundeerfahrung. Nachdem unsere ersten Hunde, zwei Dackel, im Alter von 16 Jahren verstorben waren, suchten wir nach einer kleinen Hunderasse mit viel Charakter, die aber nicht die Probleme mit der Dackellähmung hat. So kamen wir auf den Jack-Russell-Terrier. Wir haben uns ganz bewusst für den Jackie mit den kürzeren Beinen entschieden, da uns die Proportionen besser gefallen.

DEBBIE

So kam im Dezember 1999 Debbie in unsere Familie. Zu dieser Zeit lebte noch Balko bei uns, ein wunderbarer Leonberger-Schäferhund-Mischling. Die beiden verstanden sich prächtig und zeigten uns jeden Tag, wie gut Jackies auch mit großen Hunden auskommen. Balko haben wir im Sommer 2004 durch eine Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung verloren. Anfang Oktober 2004 kam Nando, ein Leonberger-Hovawart-Mischling, in unser turbulentes Rudel, auch er verstand sich prächtig mit unseren Jackies.

Im Jahr 2003 haben Sabine und ich uns unser beider Kindheitstraum erfüllt, einmal selbst Hundewelpen in unserer Familie aufzuziehen. Debbie bekam im März 2004 zwei Söhne, Anton und Atze.

antonundatzeimgarten

Die Zeit mit den Welpen hatte uns so viel Freude bereitet, dass wir unsere eigene Jack-Russell-Zucht gründeten. Elke Schierl, die Zuchtwartin des Jack Russell Terrier Club NRW e.V., stand uns dabei von Anfang an mit vielen wertvollen Ratschlägen zur Seite.
Debbie hat in den Jahren 2005 bis 2008 noch unseren B-Wurf, D-Wurf und F-Wurf geboren und lebt mit inzwischen über 17 Jahren als Ur-Uroma in unserem Rudel…

antonliegend

Unseren erstgeborenen Welpen, Anton, konnten wir natürlich nicht abgeben und haben ihn als Zuchtrüden behalten. Ende Mai 2004 lernten wir Curly kennen, die unser aller Herz im Sturm eroberte. Curly war nur drei Wochen älter als Anton und die beiden wuchsen zusammen bei uns auf.

curlyanblume

Im Winter 2005 hatten Anton und Curly erstmals zusammen Babies, und die beiden haben uns in den Jahren 2005 bis 2011 noch viele wunderschöne, kerngesunde und putzmuntere Welpen geschenkt. Anton und Curly sind inzwischen Uropa und Uroma und genießen ihren “Ruhestand” in unserer Familie.

Ende 2007 kamen Lotta (Mac Art, Swantje) und Betty of Nether Athel Thorpe zu uns, und im September 2011 behielten wir Lucy of Water Castle aus unserem letzten Wurf von Curly und Anton, so dass unser Rudel auf sechs Jackies und einen Leonberger-Hovawart-Mischling anwuchs…

Anfang Februar 2014 nahmen wir Murphy (Dragonheart Shorty Benny, unseren derzeitigen Zuchtrüden) in unser Rudel auf, und aus unserem P-Wurf behielten wir die kleine Peaches, so dass neun Hunde mit uns in unserem Haus lebten…

Im Spätsommer 2015 verstarb unser lieber Riese Nando im Alter von 11 Jahren, er war ein sehr lieber und treuer Freund, den wir nie vergessen werden.
Anfang 2016 mussten wir uns dann von unserer geliebten, verrückten, unvergesslichen Lotta verabschieden; Lotta hatte zunächst einen Tumor in der Milchleiste, kurz darauf bekam sie dann Lungenkrebs. Lotta war trotz all ihrer Krankheiten bis zum Schluss der lebensfroheste Jackie, den man sich vorstellen kann. Sie wird immer in unserem Herzen bleiben.
Im Herbst 2016 ist unsere kleine kurzhaarige Betty zu Freunden von uns umgezogen, die ganz in unserer Nähe wohnen. Wir haben sehr lange darüber nachgedacht, ob wir diesen Schritt gehen sollen, dann hat Betty selbst sich dazu entschieden. Betty war nie ein Rudelhund wie unsere anderen Jackies, sie brauchte stets ihre Freiräume und duldete keine anderen Hündinnen in ihrer unmittelbaren Nähe. Als unsere Bekannten dann ihre Hündin verloren hatten und einen neuen Lebensgefährten zum Schmusen und Verwöhnen suchten, besuchten wir sie des Öfteren mit Betty. Sie fühlte sich auf Anhieb wohl bei unseren Freunden, und auf die kurzen Besuche folgten längere, dann auch die ersten Übernachtungen. Als Sabine Betty dann einmal abholen wollte, blieb Betty im Flur stehen. Sie zeigte uns regelrecht, dass sie lieber bleiben wollte. Anfänglich tat das richtig weh, es war für uns immer unvorstellbar, einen Hund aus unserem Rudel abzugeben. Aber inzwischen wissen wir, dass es für Betty und auch für unsere anderen Jackies die richtige Entscheidung war. Auch Betty werden wir natürlich nie vergessen, und wir besuchen sie auch regelmäßig. Sie freut sich dann uns zu sehen, bleibt aber wie selbstverständlich sitzen, wenn wir wieder fahren.
Betty hat sich entschieden…

Aktuell besteht unser Rudel also aus sechs Jackies:

Zuchtrüde:
Murphy (Dragonheart Shorty Benny), geb. 04.12.2013, braun-weiß, rauhhaarig.
Zuchthündinnen:
Lucy of Water Castle, geb. 06.09.2011, tricolor, rauhhaarig.
Peaches of Water Castle, geb. 22.02.2014, tricolor, rauhhaarig.

Den wohlverdienten Ruhestand genießen:
Ur-Uroma Debbie (Anny from Northern Church), geb. 23.10.1999, braun-weiß, rauhhaarig.
Uroma Curly from Nether Athel Thorpe, geb. 05.03.2004, creme-weiß, rauhhaarig.
Uropa Anton of Water Castle, geb. 23.03.2004, braun-weiß, rauhhaarig.

Ziel unserer kleinen Liebhaberzucht ist es, gesunde und wesensstarke Jack Russell Terrier zu züchten. In den ersten neun Wochen ihres Lebens versuchen wir unsere Welpen optimal zu sozialisieren und damit so gut wie irgend möglich auf ihr späteres Leben vorzubereiten. Unsere Welpen wachsen daher inmitten unserer Familie auf, unsere Kinder und auch wir spielen jeden Tag ausgiebig mit den Welpen. Unsere Welpen haben die Möglichkeit, in den ersten Wochen außer ihrer Mama und ihren Geschwistern auch unsere anderen Jackies kennen zu lernen und dabei das Verhalten älteren Artgenossen gegenüber spielend zu erlernen. Außerdem können unsere Welpen auch unsere anderen Tiere kennen lernen, von Hühnern über Enten und Gänsen bis hin zu unseren Ziegen. Auch unseren riesigen Garten dürfen sie nach und nach erobern und können dort wunderbar herumtollen und ihre Freiheit genießen.

Unserer Erfahrung nach sind Jackies die idealen Familienhunde, sie sind immer gut gelaunt und verspielt, sie lieben Kinder über alles und spielen gerne mit großen und kleinen Hunden. Sie sind jeder Situation gewachsen, benötigen allerdings auch eine konsequente Erziehung. Wir raten allen Käufern, zumindest eine Welpenschule zu besuchen, und besser noch, weiter mit den Jackies zu arbeiten!

Unsere Welpen werden bis zu ihrer Abgabe im Alter von 9 – 10 Wochen von der Zuchtwartin des Jack Russell Terrier Club NRW untersucht, sie werden mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt und bekommen bereits ihren EU-Heimtierausweis.

Wasserschloss

Unser Zwingername “of Water Castle” verweist auf das wunderschöne Wasserschloss “Haus Voerde” aus dem 12. Jahrhundert, das etwa 1 km von unserem Haus entfernt steht.

Ganz zum Schluss noch ein Bild von den Kopfweiden neben unserer Ziegenwiese im Morgennebel….

Kopfweiden

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*