I-Wurf – 31.10.2009

I-Wurf
geboren 31.10.2009
Mama Betty, Papa Anton

Ivo, Iron Man, Idefix & Ikarus

Chronologie unseres I-Wurfes

Sonntag, 06.09.2009

HALLLLOOOO, und ein dickes WAU-WAU von uns und unseren Jackies!!!!!

Wir haben Neuigkeiten….. Betty ist von Anton gedeckt und wenn alles ok ist, haben wir um den ersten November wieder Hundebabys!!!!!!!! Wir sind irre gespannt, da es ja Bettys erster Wurf ist, wie die kleinen Knuddelwürste von Papa Anton und Mama Betty aussehen werden……

In drei Wochen (das ist dann der 28te Schwangerschaftstag) machen wir bei Ihr eine Ultraschalluntersuchung und dann wissen wir ob wir Babys bekommen. Wir haben lange nichts von uns hören lassen und jetzt schreibe ich (Sabine) auch ungewohnterweise, da Christian voll im Renovierungsstress ist. Ich hoffe, dass er noch ein paar Bilder macht, so dass Ihr alle sehen könnt wie Betty und Lotta sich entwickelt haben. Lotta geht es nach wie vor nicht gut, aber mit jedem Tag lieben wir sie mehr, wohl auch, weil sie nicht so unbeschwert leben kann wie unsere anderen Hunde. Nando, unser Riese, ist nach wie vor unser Riesentrottel, der immer irgendwie vor Mauern rennt oder im Stacheldraht hängen bleibt, wenn er den Jackies hinterher rennen will beim Kaninchen jagen und wieder mal nicht daran gedacht hat, dass er ein BISCHEN größer ist als ein normaler Jackie……… Curly und Anton werden langsam etwas ruhiger und gelassener mit ihren 5 Jahren und „Oma Duck“ unsere Debbiemausi, wird im Oktober schon 10 Jahre alt. Sie ist Gott sei Dank topfit und es ist herrlich, so eine Althündin zu haben. Ich genieße ihre sanfte Ruhe sehr und hoffe, sie wird steinalt. So, das war’s erst mal von uns, euch allen eine wunderschöne Herbstzeit und ich melde mich wieder in 3 Wochen….JJJ

Bis dahin Tschüß, Sabine

Sonntag, 04.10.2009

…Betty’s Knuddelwürste sind unterwegs!

Am Dienstag war Sabine mit Betty bei unserer Tierärztin, Betty erwartet Welpen von Anton. Frau Dr. Sehr war überrascht, wie groß die Welpen am 28’ten Tag schon waren, drei bis vier konnte sie fühlen. Auf eine Ultraschalluntersuchung haben wir verzichtet, da die Anzahl der Welpen ohnehin nicht sicher festgestellt werden kann.

Betty benimmt sich zwischenzeitlich auch so richtig schwanger, und ein kleines Bäuchlein kann man auch schon erkennen. Betty schmust noch lieber als sie es ohnehin schon immer getan hat, und bei Regen oder Kälte müssen wir in ihren vorwurfsvollen Augen lesen: “Wie könnt ihr eine so arme, schwangere Kreatur bloß hinausschicken!”. Aber eigentlich geht es ihr sehr gut, sie ist topfit und kerngesund…

Vom 12. bis 22. September waren Sabine und ich mit Betty, Lotta und Anton in Österreich in Urlaub, wir hatten eine sehr schöne, total einsam gelegene Almhütte in Kärnten gemietet. Debbie, Curly und Nando sind zu Hause bei unseren Kindern Annika, Rico und Mandy geblieben. Der Urlaub war sehr erholsam, aber es war schon ein komisches Gefühl, einen Teil unserer Hunde zu Hause zu lassen.

 

Mittwoch, 04.11.2009

Liebe Jackie-Freunde,

viele von Euch haben sicherlich schon sehnsüchtig auf die erfreuliche Nachricht über die Geburt unseres I-Wurfes gewartet – wir haben uns dieses Mal nicht so zeitnah gemeldet, da wir kurz nach der großen Freude über Betty’s ersten Wurf das erste Mal eine sehr traurige Erfahrung machen mussten. Wir haben einen Welpen verloren. Wer uns kennt, kann sicherlich nachempfinden, wie wir uns gefühlt haben, Wir brauchten einfach ein paar Tage, damit fertig zu werden. Aber der Reihe nach… Betty hat in der Nacht von Freitag auf Samstag fünf wunderschöne kleine Jackie-Welpen zur Welt gebracht. Am 31.10.2009 um 2:00 Uhr weckte sie uns durch ihr Hecheln, sie lag in ihrem Kennel direkt neben unserem Bett. Um 2:10 Uhr sind wir aufgestanden, wollten Betty nochmal Pipi machen lassen. Aber sie wollte nicht. Also haben wir sie ins Wohnzimmer in die Wurfkiste gebracht.

Um 2:20 Uhr stand Betty auf und brachte “mal so eben” ohne Probleme eine kleine Jackie-Hündin zur Welt, 135 g leicht, mit einem schwarzen Auge, ansonsten komplett schneeweiß, wir haben sie sofort Icecream genannt. Betty nabelte Icecream selbst ab, allerdings sehr kurz, direkt am Bäuchlein. Wir haben dann noch das letzte kleine Stückchen Nabelschnur abgebunden. Als wir die Kleine dann zurück in die Wurfkiste legten, legte Betty ihr Köpfchen von einer Seite auf die andere und bestaunte ihr erstes kleines Wunder. Wir haben so etwas süßes noch nicht gesehen, Betty bewunderte ihre Erstgeborene, schaute sie regelrecht verliebt an. Icecream fing dann sofort an zu nuckeln. In unserem Geburtsprotokoll habe ich noch vermerkt “Icecream trinkt + trinkt”.

Um 3:02 Uhr setzten dann wieder kurz Presswehen ein, um 3:05 Uhr kam Betty’s zweiter Welpe zur Welt, ein Rüde, 171 g, braun-weiß, mit einer sehr schönen Zeichnung, einer breiten Blesse, zwei kleinen braunen Flecken an der linken Schulter und der Rutenwurzel. Wir haben ihn Ivo genannt.

Um 3:32 Uhr bekam Betty ihren dritten Welpen, einen Rüden, 135 g, tricolor, sehr gleichmäßige Zeichnung am Kopf, der Körper vollständig weiß. Der Kleine heißt Iron Man.

Um 4;32 Uhr wurde vierte Welpe geboren, ebenfalls ein Rüde, 173 g, tricolor, die rechte Kopfseite und das linke Ohr gezeichnet, der Körper komplett weiß, mit einem schwarzen Po. Das ist Idefix!

Um 5:12 Uhr verließ Betty ihre Wurfkiste, und bekam um 5:14 Uhr ihre fünften Welpen, den vierten Rüden, 173 g, die linke Kopfseite und das rechte Auge und Ohr schwarz-braun, der Körper weiß, an der Rutenwurzel rechts und links zwei kleine braune Flecken. Unser vierter Betty-Rüde heißt Ikarus.

Wir waren so glücklich, mit drei Welpen hatten wir gerechnet, auf vier hatten wir gehofft, und Betty bekam ohne Probleme fünf Welpen! Alle Welpen waren wohlauf, nuckelten zufrieden, und Betty meisterte das alles wie von selbst. Wir legten uns also erst einmal glücklich und zufrieden für zwei Stunden hin, um ein wenig von der sehr kurzen Nacht nachzuholen…

Mittags haben wir dann Reiner und Andrea Köster (Franklin, jetzt Lui) die freudige Nachricht übermittelt, dass Betty u.a. auch eine kleine Hündin zur Welt gebracht hat, ihre Freude war riesig, da sie schon eine Weile auf eine kleine Hündin von uns für ihren Lui gewartet hatten.

Am Nachmittag fiel uns dann das erste Mal auf, dass die kleine Icecream nicht gut aussah, sie hatte ganz blaue Füßchen, und auch der Bauch war dunkel gefärbt. Sie fühlte sich auch kälter an als ihre Brüderchen. Wir haben sie also gewärmt und versucht, sie bei Betty anzulegen. Betty kümmerte sich auffallend viel um Icecream, und die Kleine lag immer ganz nah an Mama Betty’s Hals. Aber es wurde nicht besser, und trinken wollte Icecream auch nicht. Wir haben dann Nachmittags unsere Tierärztin angerufen und auch sofort einen Nottermin bekommen. Icecream ging es gar nicht gut. Unsere Tieräztin vermutete zunächst eine Verstopfung, Icecream bekam einen Einlauf, eine Spritze, mehr konnte auch unsere Tierärztin nicht tun. Zu Hause haben wir der Kleinen dann noch Beruhigungstee gegeben, aber Icecream wurde immer schwächer. Wir haben sie dann den ganzen Abend bei uns gehabt, haben sie gewärmt, etwas Tee eingeflösst, aber leider war alles vergebens. Icecream wurde nicht einmal einen Tag alt. Wir waren natürlich völlig fertig, konnten uns zunächst auch nicht richtig über unsere vier niedlichen kleinen Jungs freuen, haben ihnen zunächst auch noch keine Namen geben können. Aber es muss ja nun weiter gehen, und die vier Jungs entwickeln sich auch absolut prächtig.

Wir haben unsere kleine Icecream am Montag obduzieren lassen um zu erfahren, woran sie gestorben ist. Sie hatte eine Darmverschlingung, hatte also nicht die geringste Überlebenschance. Operieren kann man einen solch kleinen Welpen auch noch nicht. Aber wir wissen nun zumindest, dass es keine erblich bedingte Krankheit gewesen ist, die unserer kleinen Icecream das Leben gekostet hat. Wir haben sie bei uns im Garten beerdigt…

Am Dienstag haben dann unsere vier Jungs Ihre Namen bekommen, und sie süppeln um die Wette, nehmen in Rekordzeit zu, sehen schon richtig propper aus. Morgen werde ich die ersten Fotos machen, ich konnte es bislang einfach noch nicht! Also werden Morgen die ersten Bilder zu sehen sein, und wie gewohnt die Gewichtstabelle unseres Quartetts.

Also bis dann, Eure Familie Pelz

 

Donnerstag, 05.11.2009

Unseren vier Jungs geht es prächtig! Bereits heute, also nach 5 Tagen, hat Idefix als Erster sein Geburtsgewicht verdoppelt, und bei seinen drei Brüderchen Ivo, Iron Man und Ikarus wird es morgen so weit sein! Auch Betty geht es sehr, sehr gut, sie hat genügend Milch, sie kümmert sich liebevoll um ihre Welpen, alles klappt perfekt. Wir sind natürlich immer noch traurig, dass wir die kleine Icecream verloren haben, aber Betty hat es wohl nicht wirklich registriert, dafür war sie wohl zu kurz bei ihr.

Gerade habe ich die ersten Fotos gemacht, wir wünschen viel Spaß damit:

…das erste Foto von Betty und ihrem Jungs-Quartett,,, …etwas skeptisch ist sie schon wegen des Fotoapparats…

…von links nach rechts: Iron Man, Ivo, Idefix, Ikarus… … kommt da etwa jemand?…

…alle haben Hunger… …das schmeckt!…

…der “dicke” Idefix… …Ivo auf Abwegen…

…Gedrängel an der Milchbar… …Knuddelpennen, einer fehlt, Ikarus…

…Ivo zugedeckt… …Betty säubert Iron Man…

…der Rest pennt… …Ikarus kuschelt mit Mama Betty…

…Mama passt auf… …da kann man in Ruhe schlafen… …Fortsetzung folgt …

 

Freitag, 06.11.2009

Vielen lieben Dank für die vielen Glückwünsche, die wir zu Betty’s erstem Wurf bekommen haben. Liebe Michaela, Georg und Becky – die Jungs sind übrigens noch nicht alle vergeben! Wir haben zwar schon Interessenten, aber Besuchstermine werden wir, wie immer, erst ab der 4./5. Woche vergeben. Jetzt folgen einige “Portraitfotos” von Ivo, Iron Man, Idefix und Ikarus – der Älteste zuerst!

Ivo

 

Iron Man

 

Idefix

 

Ikarus

 

 

Donnerstag, 12.11.2009

Unser Quartett wird von Tag zu Tag lebendiger – die Jungs krabbeln durch die Wurfkiste und ihre Näschen schnüffeln an allem, was sie erreichen können. Gestern hat Ivo als Erster die Augen geöffnet – das ist immer einer der schönsten Augenblicke der ganzen Welpenzeit! Wenn die winzigen Augen das erste Mal die Welt erblicken, und wir dürfen das miterleben, allein das rechtfertigt alle Mühe, die die Welpenaufzucht ansonsten so mit sich bringt. Heute haben dann Idefix und Ikarus die Augen geöffnet, nur der kleine Iron Man wartet noch etwas ab. Idefix ist der Schwerste unserer vier Jungs, und er ist auch der Lebhafteste. Er krabbelt oft allein durch die ganze Wurfkiste und versucht an den Seitenwänden hoch zu kriechen, während seine drei Brüder ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen – Knuddelpennen. Betty’s Welpen sind wesentlich leichter als Curly’s Welpen, wir haben das einmal mit dem H-Wurf verglichen. Curly ist ja auch wesentlich kräftiger und schwerer als Betty. Die Vier haben ein sagenhaft dichtes Fell, und wir vermuten, dass sie alle mehr oder weniger rauhaarig werden. Es sieht zumindest zur Zeit so aus. Die Näschen färben sich jetzt allmählich schwarz, und wenn die Pigmentierung abgeschlossen ist, dann sehen die Welpen schon aus wie richtige kleine Hunde. In den nächsten Tagen werden Ivo, Iron Man, Idefix und Ikarus dann auch hören, und wenn dann alle Sinne erst einmal aktiv sind, dann merkt man das sofort am Verhalten der Kleinen. In den nächsten Tagen werde ich wieder neue Fotos machen, und am Wochenende sind die Bilder dann hier zu bewundern…

Sonntag, 15.11.2009

Die Jungs sehen und hören – jetzt geht’s los! Ivo, Iron Man, Idefix und Ikarus haben nun alle die Augen geöffnet, und sie hören jetzt auch – und sofort sind sie lebhafter geworden. Zwischen den immer noch sehr langen Schlafphasen und den ausgiebigen Mahlzeiten an Mama Betty’s Milchbar krabbeln unsere vier Traumrüden jetzt zunehmend durch ihre Wurfkiste – und Idefix und Iron Man sind heute das erste al aus der Kiste herausgekrabbelt. Ab morgen werden wir daher den Wirkungskreis unseres Quartetts erweitern und werden die Wurfkiste zeitweilig öffnen. Die Jungs können dann in einem Teil des zum Welpenraum umfunktionierten Badezimmers herumkrabbeln. In den ersten Tagen lassen wir sie jedoch nur heraus, wenn wir dabei sind und sehen können, ob sie in ihre Kiste zurückfinden – oder wir sie zurücksetzen. Dies ist nun der nächste große Schritt für unsere Welpen – heraus aus der Geborgenheit der warmen Wurfkiste in den Welpenraum – neue Gerüche, ein anderer Untergrund, andere Eindrücke halt. Nun genug der Erklärungen – hier kommen die versprochenen neuen Bilder unserer vier Hübschen…

Zunächst noch Bilder vom 07./08.11.2009 (die Augen sind noch geschlossen)…

Jetzt kommen die Bilder von heute, 15.11.2009 – die Augen sind geöffnet!!

Na, wie haben die Vier sich gemacht? Begeisterte Kommentare im Gästebuch sind ausdrücklich erwünscht!

Montag, 23.11.2009

Gute drei Wochen alt sind unsere Welpen mittlerweile, und sie werden von Tag zu Tag schöner. Besonders gefallen uns die weißen Ohren, die hatten die Welpen unserer bisherigen Würfe in dieser Form nicht. Aber die nachfolgenden Bilder sagen da sicherlich mehr als jede Beschreibung!

Ivo & Iron Man na, ist der süß?

links Iron Man, rechts Idefix Idefix ist auch ein Süßer, oder?

vorne liegt Ikarus jetzt fehlt nur noch Ivo…

Ikarus ist der absolute Knaller, und er wird rauhaarig ein Traumhund, der kleine Kerl…

man beachte die weißen Öhrchen! jeder der vier Jungs hat wenigstens ein weißes Ohr…

Iron Man hat gleich zwei davon… Bruder Ivo wird beschnüffelt…

jetzt sind die Jungs schon richtige kleine Hunde… …laufen herum, sitzen…

Mama Betty mit ihren 4 Jungs… …eine Engelsgeduld hat die junge Mama!

…zum Schluss nochmal Ikarus & Idefix …wer sich da nicht verliebt…

…Fortsetzung folgt…

Donnerstag, 26.11.2009

…nur ein Bild ganz schnell… – “Bruderliebe”

Ivo & Idefix

Samstag, 19.12.2009

…ich weiß, wir haben lange nichts von uns hören und sehen lassen, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen, unsere Seite zu bearbeiten! Unseren Jungs geht es prächtig, sie sind mittlerweile sieben Wochen alt und balgen und raufen den ganzen Tag. Betty hat sie mittlerweile abgestillt, die vier Burschen fressen sehr gerne ihr Welpenfutter. Die ersten Welpenbesuchstermine liegen auch schon hinter uns und Iron Man und Ivo haben ihre neuen Familien bereits gefunden. Jetzt suchen nur noch Idefix und Ikarus nette Familien, die zu ihnen passen. Trotz des derzeit eisigen Wetters und Tagestemperaturen von -9°C lieben es unsere Welpen, auf unserem Balkon herumzutoben, Blätter zu fangen und zu zerlegen, und zu versuchen an die Kabel der Weihnachtsbeleuchtung heranzukommen um sie zu zerlegen…

Jetzt aber die Bilder der vergangenen Tage und Wochen…   Die Bilder sind in der Zeit vom 26.11. bis 13.12.2009 entstanden – morgen werde ich wieder fotografieren – versprochen!

 

Montag, 21.12.2009

So, dieses Mal geht’s ganz schnell mit den neuen Fotos! Unsere vier Super-Welpen haben ihren ersten Schnee gesehen und gefühlt. Unser Balkon war am Sonntag durch den starken Wind schön eingeschneit, und wir waren echt gespannt darauf, wie so kleine Welpen auf den kalten Schnee reagieren. Es war auch für uns das erste Mal, das wir das miterleben durften. Und die Jungs waren nach einer kurzen, vorsichtigen Untersuchung total begeistert von dem weißen, eiskalten Zeugs… Schnell stürzten sie sich in das neue Abenteuer und fanden den Schnee bald einfach nur noch toll. Da es am Sonntag wirklich saukalt und windig war, haben wir die Vier nur ganz kurze Zeit rauslassen können, denn wir wollten nun auch keine Blasenentzündung riskieren. Aber heute war es dann sonnig, fast windstill und mit -2°C auch nicht allzu frostig, da durften die kleinen Kerlchen etwas länger im Schnee spielen. Jetzt aber genug gequasselt, hier kommen die Bilder zunächst von Sonntag…  … wie man an den Bildern sieht, war das Wetter am Sonntag nicht so prickelnd, aber der Montag war dafür umso schöner…

und dann von Montag… Bei dem schönen Wetter waren natürlich auch unsere erwachsenen Jackies und Nando, unser LeoHovi, nicht im Haus zu halten – und natürlich habe ich auch schöne Bilder von ihnen gemacht, die ich Euch nicht vorenthalten möchte…

…Lotta in ihrem Element, mit dem, was ‘mal ein Ball war… …nun hat Betty ihn ergattert…

…oder besser “erobert”…   …der schöne Niederrhein mit seinen Kopfweiden direkt neben unserem Grundstück…

…Curly und Anton mit noch intaktem Basketball…  …das kann Stunden so gehen…

…sieht aber gefährlicher aus…  …als es ist…    …gewonnen!…   …Schneebad…    …Anton liebt den Schnee…   …die Kälte macht den Jackies nichts aus, wenn sie spielen…

…hau ab, du Riese, das ist mein Ball…  …unser Lottchen gleich dreimal…        …so viel Schnee haben wir selten…   …unser kleiner Nando auch dreimal…

…Lotta GTI…

…und jetzt unsere I-Dötzchen auf dem Balkon…

…na, zuviel versprochen? Wir haben doch wohl absolute Super-Welpen, oder?…

...und hier kommt einmal wieder die aktuelle Gewichtstabelle unserer Jungs:

Datum Ivo Iron Man Idefix Ikarus
31.10.2009 171 g 135 g 165 g 173 g
01.11.2009 204 g 150 g 203 g 200 g
02.11.2009 225 g 180 g 233 g 233 g
03.11.2009 260g 210 g 288 g 260 g
04.11.2009 290 g 240 g 320 g 300 g
05.11.2009 323 g 265 g 360 g 340 g
06.11.2009 346 g 281 g 390 g 350 g
07.11.2009 370 g 301 g 430 g 377 g
08.11.2009 395 g 326 g 470 g 407 g
09.11.2009 437 g 348 g 521 g 447 g
10.11.2009 480 g 360 g 555 g 480 g
11.11.2009 532 g 372 g 590 g 515 g
12.11.2009 532 g 408 g 604 g 525 g
13.11.2009 555 g 438 g 660 g 560 g
14.11.2009 600 g 473 g 705 g 567 g
15.11.2009 605 g 510 g 754 g 617 g
16.11.2009 630g 520g 770g 650g
18.11.2009 723g 582g 866g 725g
25.11.2009 870g 790g 1108g 986g
29.11.2009 950g 900g 1218g 1116g
11.12.2009 1260g 1160g 1570g 1366g
21.12.2009 1540g 1460g 1960g 1670g

 

 

Donnerstag, 31.12.2009

Liebe Jackie-Freunde – zum Jahresabschluss möchten wir Euch allen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr, Gesundheit und Erfolg für Euch, Eure Familien und Eure Hunde und viel Spaß mit Euren Jackies wünschen. Idefix, Ikarus, Ivo und Iron Man haben Anfang der Woche unseren Garten erobert – wie selbstverständlich sind sie durch das riesige, für sie völlig unbekannte Terrain gejagt und hatten riesigen Spaß daran, Maulwurfshügel zu durchwühlen, auf unseren Holzstapel zu klettern, oder einfach nur über die große Wiese zu rennen. Anschließend sind sie jedes Mal fix und fertig und schlafen zufrieden in der Küche. Gerade, so von 18:00 bis 18:30 Uhr, haben die vier dann ihren ersten “Nachtspaziergang” in unserem Garten mit Bravour hinter sich gebracht. Es war schon völlig dunkel, und im Licht unserer Scheinwerfer und begleitet von den ersten Silvesterknallern haben sie total unbeeindruckt von dieser ungewohnten Situation mit Mama Betty und natürlich miteinander getobt und gespielt. Jetzt liegen sie wieder zufrieden in der Küche und schlafen.

So, nochmals einen guten Rutsch Euch allen und bis zum nächsten Jahr

Eure Familie Pelz & die Jackies of Water Castle

 

Montag, 11.01.2010

Ende vergangener Woche sind Iron Man, Ivo und Idefix zu ihren neuen Familien gezogen. Iron Man (er heißt jetzt Paul) lebt nun in Erftstadt und hat mit Sammy einen großen Jackie-Kumpel zu Spielen vorgefunden. Sammy ist wohl vorerst noch etwas beleidigt, dass er seine Menschen plötzlich mit dem kleinen Paul teilen soll – aber in ein paar Tagen wird er ganz sicher erkennen, wie toll so ein kleiner Spielgefährte doch ist… Ivo und Idefix hat es beide nach Düsseldorf verschlagen – beide leben in “Mehrgenerationenhäusern”, in denen mehrere Generationen einer Familie jeweils in einem Haus zusammen leben. Da ist für die beiden Jungs sicherlich für genügend Abwechslung gesorgt…

Nun sucht nur noch unser wunderschöner Ikarus eine nette Familie, die er ums Pfötchen wickeln kann. Ikarus ist einer der liebsten und unkompliziertesten Jack-Russell-Welpen, die wir je hatten. Er ist einfach immer gut gelaunt und zufrieden. Lässt man ihn ‘mal eine Stunde allein, verschläft er ganz brav die “Wartezeit” um sich dann umso doller zu freuen, wenn wir wiederkommen. Mit Mama Betty und Papa Anton spielt er natürlich besonders gern, akzeptiert es aber auch sofort, wenn die beiden dann nicht mehr spielen wollen. Und dann gibt es da noch so einen kleinen Stoff-Affen, den er meist mit sich herumträgt. Draußen jagt er sehr gerne durch den Schnee, erkundet unseren Garten, oder rennt hinter dem riesigen Nando oder Lotta her. Und sein Geschäft macht er inzwischen auch immer häufiger draußen im Garten. Ikarus ist auch für einen unerfahrenen Hundefreund ein idealer Welpe.

Ikarus auf userem Balkon

…weitere Bilder, natürlich auch von Iron Man, Ivo und Idefix, folgen in Kürze…

 

Sonntag, 24.01.2010

Am vergangenen Sonntag hat auch unser super-lieber Ikarus seine neue Familie gefunden – er lebt jetzt in Hünxe, nur ca. 12 km von uns entfernt!

Er wird bei seinen Leuten die Wohnung und eine Goldschmiede kennen lernen, da er an einigen Wochentagen mit ins eigene Geschäft darf und dort von den Kunden sicherlich verwöhnt werden wird. Diese Erfahrung haben bereits Atze in “seiner” Werbeagentur, Becky in “ihrem” Blumenladen und Hailey auf “ihrem” Pferdehof gemacht. Wie man wieder einmal sieht, unsere Jackies passen sich jeder Lebenssituation an und sind dankbar, wenn sie ihre Besitzer begleiten dürfen – ganz gleich, wohin…

Sobald ich die Zeit dafür finde, werde ich unsere Seite wieder einmal gründlich überarbeiten und dann auch die restlichen Bilder unseres I-Wurf’s zeigen sowie einige Bilder, die uns unsere Welpen-Käufer gemailt haben. Da könnt ihr dann ‘mal sehen, wie sich die Wurfgeschwister so entwickelt haben.

Bis dahin,

Eure Familie Pelz

 

Sonntag, 28.03.2010

In drei Tagen werden die vier Jungs schon ein halbes Jahr alt, und es geht ihnen allen sehr gut, wie wir von ihren Familien erfahren haben. Wir haben auch schon eine  ganze Menge wunderschöne Bilder der vier Racker von ihren neuen Besitzern bekommen – leider habe ich es aber noch nicht geschafft, sie alle zu bearbeiten und hier zu zeigen – ich werde es aber ganz sicher nachholen, versprochen! Wir wünschen weiter alles Gute und frohe Ostern natürlich!

Eure Familie Pelz

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*