R-Wurf – 17.07.2015

Sonntag, 19. Juli 2015 – Unser R-Wurf ist da!

Vorgestern, am 17. Juli 2015, hat unser Schnuffelchen (Lucy of Water Castle) drei wunderschöne, kleine Jack Russell Terrier Welpen bekommen! Und Murphy (Dragonheart Shorty Benny) ist zum ersten Mal Papa geworden!

Es war eine wunderbare Geburt ohne Komplikationen. Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war etwas unruhig, um 4:30 Uhr ist Sabine mit Lucy, die in einem Kennel in unserem Schlafzimmer „geschlafen“ hatte, aufgestanden, um 5:00 Uhr begann das bekannte Zittern, kurz darauf Hecheln, um 5:43 Uhr (ich bin dann auch aufgestanden) folgten die ersten Presswehen.

Um 6:25 Uhr kam RONNY zur Welt, ein Wonneproppen mit 237 g, braun-weiß (Danke, Murphy, endlich einmal wieder braun-weiß), mit einer sehr schönen breiten Blesse, auf dem Rücken ein großer brauner Fleck, und (wie fast immer) an der Rutenwurzel.

Um 6.35 Uhr begannen wieder die Presswehen, und schon

um 6:45 Uhr kam RICHARD hinterher, mit 215 g fast genauso schwer, tricolor (von Lucy), mit einer schmalen Blesse und sechs kleinen, schwarzen Zeichen auf dem Rücken und an der Rutenwurzel.

Dann war erst einmal Ruhe bis 7:50 Uhr , Lucy genoss ihre beiden Jungs, versorgte sie in aller Seelenruhe, es war einfach nur schön anzusehen…
Um 7:50 Uhr begannen wieder leichte Presswehen, die fast eine Stunde andauerte.

Um 8:40 Uhr kam die hübsche RUBY als dritter und letzter Welpe auf die Welt, 217 g schwer, traumhaft schön gezeichnet, passend zum Namen mit dunkel-rotbraunen Abzeichen, sie hat eine schmale Blesse, drei Flecken auf dem Rücken und einem an der Rutenwurzel.

Lucy genießt jede Sekunde mit ihren drei Wonneproppen und lässt sie nicht aus den Augen. Wie schon bei ihren ersten Würfen nehmen ihre Welpen rasend schnell zu, schon nach einem Tag hat jeder der Welpen 40 – 45 Gramm zugenommen, also fast 20% des Geburtsgewichts an einem Tag!

Für uns als Rolling Stones Fans war die Namenswahl dieses Mal kein Problem, es kamen nur RONNY (von Ron Wood), RICHARD (von Keith Richards) und RUBY (nach dem Song Ruby Tuesday) in Frage!

Und hier sind die ersten Bilder:

Mama Lucy mit Ruby, Ronny und Richard (von links)

Mama Lucy mit Richard, Ronny und Ruby (von links)

 

DSC_0045_2

DSC_0046_2

DSC_0049_2 DSC_0051_2 DSC_0052_1 DSC_0055_2 DSC_0057_1 DSC_0059_1

 

Samstag, 25. Juli 2015 – unser Trio ist jetzt 8 Tage alt –

Mama Lucy und ihren drei Prachtwelpen Ronny, Richard und Ruby geht es blendend!
Die drei Wonneproppen haben ihr Geburtsgewicht in Rekordzeit verdoppelt, Lucy versorgt sie mit Hingabe und ohne jede Mühe – alles läuft absolut perfekt!

In wenigen Tagen werden die Drei erstmals ihre Äuglein öffnen, kurz darauf hören sie dann auch, dann werden sie ihre Umgebung mit allen Sinnen erkunden. Zur Zeit robben sie durch ihr Wurfkörbchen, schlafen und futtern, schlafen und futtern. Die ersten Laute geben sie natürlich auch schon von sich, und Mama Lucy ist sofort zur Stelle, wenn einer der Welpen auch nur den geringsten Laut von sich gibt.

Lucy hat absolutes Vertrauen zu uns, und auch unsere anderen Jackies dürfen relativ nah an die Tür zum Welpenzimmer heran. Wenn sie zu nahe kommen, dann werden sie völlig aggressionslos abgedrängt. Lucy ist wirklich ein Schatz, und morgens freut sie sich wie verrückt, wenn sie uns, die anderen Jackies und auch Nando begrüßen kann. Inzwischen besucht sie uns auch mehrmals täglich für ein paar Minuten, aber nach kurzer Zeit will sie dann wieder zurück zu ihren Kleinen.

Nun will ich Euch nicht länger warten lassen, hier die aktuellen Bilder von heute:

R-Wurf007 R-Wurf006 R-Wurf005 R-Wurf004 R-Wurf003 R-Wurf002 R-Wurf001 R-Wurf041 R-Wurf040 R-Wurf039 R-Wurf038 R-Wurf037

Ronny…

R-Wurf036 R-Wurf035 R-Wurf034 R-Wurf033 R-Wurf032 R-Wurf031 R-Wurf030 R-Wurf029 R-Wurf028

Richard…

R-Wurf018 R-Wurf017 R-Wurf016 R-Wurf015 R-Wurf014 R-Wurf013 R-Wurf012 R-Wurf011 R-Wurf010

…und Ruby 🙂

R-Wurf027 R-Wurf026 R-Wurf025 R-Wurf024 R-Wurf023 R-Wurf022 R-Wurf021 R-Wurf020 R-Wurf019

zum Abschluss nochmal das ganze niedliche Trio…

R-Wurf009

Sonntag, 9. August 2015

Ronny, Ruby und Richy sind jetzt gut drei Wochen alt.

Ruby hatte als erste ihre Augen geöffnet, neugieriges Mädchen halt… Als zweiter zog Ronny nach, und der gemütliche Richy ließ sich am längsten Zeit. Richy ist (bislang) ohnehin der “Gemütshund” im R-Wurf, er lässt sich mit Allem etwas länger Zeit als seine Geschwister. Aber er ist ja auch der Schwerste im Jackie-Trio.

Die Drei sind im Alter von etwa zwei Wochen vom geschützten Welpenzimmer (Badezimmer) in unsere Küche umgezogen, sind dadurch immer mitten im Geschehen und bekommen alles mit, was so um sie herum passiert.

Alle drei Mini-Jackies haben sich in den vergangenen drei Wochen zu richtigen kleinen Hunden entwickelt. Und wie es sich für kleine Jackies gehört, knurren und bellen sie, wenn jemand “ihre” Küche betritt – um sich dann natürlich umso mehr zu freuen, wenn wir in ihr Gehege klettern und sie begrüßen. Man kann jetzt wirklich schon beobachten, wie sie sich freuen, wedeln, alles ausgiebig beschnuppern und erkunden. Und über die erwachsenen, anderen Jackies freuen sie sich ebenfalls, wenn die an und inzwischen auch in ihr Welpengehege kommen. Die Kleinen beschnuppern neugierig die Großen (und auch umgekehrt) und gewöhnen sich so spielerisch an ihr erstes Rudel.

Und Lucy ist wie immer einfach nur genial. Jeder Besucher und alle unsere Hunde dürfen zu ihren Welpen, allerdings beobachtet Lucy die Situation aufmerksam, und wenn sie meint, es sei genug, dann drängt sie sich zwischen ihre Welpen und den Besucher, und alles ist gut. Die anderen Jackies verstehen das offensichtlich auch sofort und lassen sich widerstandslos abdrängen.

Wir sind jedenfalls froh und glücklich, dass alles so perfekt funktioniert und dass wir wieder drei so wundervolle Welpen mit aufziehen dürfen. Jetzt haben wir noch einige schöne Bilder aus den letzten zwei Wochen für Euch…

28.07.2015

R-Wurf042

30.07.2015

R-Wurf044R-Wurf045R-Wurf046R-Wurf047R-Wurf048R-Wurf049R-Wurf050R-Wurf051

06.08.2015

Die neue Schlafkiste im Welpengehege in der Küche

Die neue Schlafkiste im Welpengehege in der Küche

R-Wurf053R-Wurf054R-Wurf055R-Wurf056R-Wurf057R-Wurf059R-Wurf060R-Wurf061R-Wurf062

07.08.2015

R-Wurf064R-Wurf065R-Wurf066R-Wurf068R-Wurf070

09.08.2015

R-Wurf073

 

Sonntag, 30. August 2015

Am vergangenen Mittwoch ist Nando von uns gegangen.

Wir sind dankbar, dass wir elf Jahre lang diesen treuen, liebevollen, verschmusten und etwas trotteligen Freund an unserer Seite hatten. Nando, eigentlich ein riesiger Leonberger-Hovawart, war mit unseren Jackies Anton und Curly zusammen aufgewachsen, und wir müssen heute noch darüber lachen, wie dieser Riesenkerl anfänglich immer wieder vergeblich versuchte, seinen Jackie-Freunden unter Stacheldrahtzäunen hindurch zu folgen oder aber die gleichen engen Kurven zu rennen und Haken zu schlagen. Nando hielt sich wohl lange Zeit selbst für einen Jack Russell Terrier…
Unser Haus und unseren Garten, unsere Kinder und auch uns hat Nando elf Jahre lang bewacht und er hat uns dadurch Sicherheit gegeben. Seine imposante Größe und Stimme haben dazu völlig ausgereicht, Aggressivität kannte er nicht.
Jeden einzelnen der vielen, kleinen Jackie-Welpen, die in den Jahren 2005 bis 2015 bei uns geboren wurden, hat Nando bestaunt und liebevoll beschnuppert. Aufgrund seiner Größe und seines Gewichts durften die Welpen nur zu ihm, wenn er lag und sie nicht versehentlich zerquetschen konnte. Und Nando ertrug die kleinen, verspielten Jackies geduldig, wenn sie ihm am Schwanz zogen oder versuchten, ihm in seine riesige Schnauze zu schnappen.

Nun fehlt Nando überall dort, wo er sonst immer im Weg lag, und nun merken wir erst wie sehr er zu uns und zu unserem Hof gehörte.

Über unsere drei Welpen des R-Wurfs, Richard, Ronny und Ruby, hat er sich noch bis zum Schluss gefreut, wenn wir sie ihm gezeigt haben, und wenn er sie beschnuppern durfte.

Nando ging es in den letzten 12 Monaten zusehends schlechter, es gab Aufs und Abs, aber insgesamt ging es kontinuierlich bergab mit unserem lieben Riesen. Auf die Einzelheiten möchten wir hier gar nicht eingehen, wir wollen lieber schreiben, was für einen tollen Hund wir nun verloren haben.

Nun ist Nando bei Balko angekommen, seinem Vorgänger, den wir vor elf Jahren verloren haben, und bei Sandy und Tinka, unseren beiden Dackel-Damen, das waren unsere ersten beiden Hunde.

Und gleichzeitig dürfen wir dann erleben, wie unsere drei Traumwelpen des R-Wurfes jeden Tag lebendiger werden, wie sie sich raufen, miteinander balgen, wie toll dieses Rudel miteinander umgeht, wie Uroma Debbie, Oma Curly und Opa Anton, Mama Lucy und Papa Murphy und auch Halbschwester Peaches sich um die drei Welpen kümmern. Es ist auffallend, wie gut das Zusammenspiel dieser gesamten Großfamilie funktioniert.

Peaches ist ja nun auch tragend von Murphy, sie hat in den letzten beiden Wochen mäkelig gefressen, ab und an war ihr wohl schlecht. Jetzt geht es besser, und wir meinen auch schon ein kleines Bäuchlein zu sehen 😉

Richard, Ronny und Ruby haben inzwischen natürlich längst unseren Garten erobert und genießen die Freiheit, auf der großen Wiese nach Herzenslust herumzutoben. Ihre dritte Wurmkur haben die drei Welpen und Mama Lucy heute auch schon bekommen, und die ersten beiden Welpenbesuche hatten wir in den letzten Tagen auch schon.
Wir haben zwei sehr nette Familien kennen gelernt, und Ruby und Ronny sind nun vergeben. Den nächsten Welpenbesuch erwarten wir am kommenden Wochenende, und so wie es nach den Telefonaten aussieht, wird dann wohl auch Richy seine neue Familie kennen lernen.

So haben wir einige Tage hinter uns, die zu Teil sehr, sehr traurig und schlimm für uns waren, auf der anderen Seite dann wieder sehr, sehr schöne Momente und Stunden, wenn wir unsere Jackies und die kleinen Welpen erleben dürfen. Das tröstet dann natürlich schon, aber es lässt Nando natürlich nicht vergessen.

Er wird für immer in unseren Herzen sein.

Nun haben wir noch einige schöne Bilder der letzten Wochen für Euch:

13.08.2015

R-Wurf434R-Wurf435R-Wurf437R-Wurf438R-Wurf439R-Wurf440R-Wurf441 R-Wurf452 R-Wurf448 R-Wurf442 R-Wurf445 R-Wurf444 R-Wurf443R-Wurf453R-Wurf459 R-Wurf481 R-Wurf478 R-Wurf488 R-Wurf491 R-Wurf490 R-Wurf489 R-Wurf485R-Wurf504 R-Wurf502 R-Wurf499 R-Wurf475 R-Wurf473 R-Wurf471 R-Wurf463 R-Wurf462 R-Wurf495 R-Wurf494

21.08.2015

R-Wurf537R-Wurf539R-Wurf543R-Wurf544 R-Wurf567 R-Wurf565 R-Wurf559 R-Wurf558 R-Wurf557 R-Wurf553 R-Wurf551 R-Wurf548 R-Wurf546

R-Wurf568 R-Wurf576 R-Wurf573 R-Wurf571 R-Wurf569

R-Wurf579 R-Wurf578 R-Wurf577 R-Wurf581 R-Wurf580

R-Wurf583 R-Wurf593 R-Wurf592 R-Wurf586 R-Wurf589 R-Wurf588 R-Wurf587 R-Wurf582 R-Wurf585 R-Wurf584

herumtoben macht müde…

R-Wurf595

R-Wurf600

R-Wurf597

R-Wurf601

R-Wurf602

R-Wurf603 R-Wurf607 R-Wurf606 R-Wurf605 R-Wurf604

23.08.2015 – schon wieder müde…

R-Wurf614

…bei Opa Anton im Körbchen…

R-Wurf616

26.08.2015

R-Wurf624 R-Wurf628 R-Wurf627

29.08.2015

R-Wurf631

R-Wurf632

R-Wurf633

R-Wurf635

R-Wurf644 R-Wurf650 R-Wurf649 R-Wurf645

30.08.2015

R-Wurf655 R-Wurf652

R-Wurf688 R-Wurf687 R-Wurf686 R-Wurf684 R-Wurf682 R-Wurf677 R-Wurf675 R-Wurf669 R-Wurf665R-Wurf664

 

Sonntag, 6. September 2015

Gute sieben Wochen sind Richard, Ronny und Ruby nun schon, und heute hat auch Richard seine neue Familie kennen gelernt. Damit ist unser ganzes Trio vergeben…

Kommenden Freitag werden die drei Jackie-Welpen erstmals unsere Tierärztin kennen lernen, sie werden geimpft und gechipt, und am Sonntag werden wir dann mit ihnen nach Gütersloh zu unserer Zuchtwartin zur Welpenabnahme fahren.

Zwei Wochen sind es jetzt nur noch, dann werden die drei Racker uns schon verlassen. Das wird natürlich wie immer ein schwerer Abschied, aber gleichzeitig ist es auch ganz wundervoll zu erleben, wie die neuen Welpenbesitzer sich auf den Familienzuwachs freuen, wie sie sich gar nicht satt sehen und trennen können von ihren neuen Lieblingen.

Unser wilder Richy war heute ganz zahm, seine zukünftige Besitzerin hatte sofort eine Bindung zu ihm aufbauen können, und als er nach wenigen Minuten völlig entspannt in ihrem Arm lag und sich sein Bäuchlein streicheln ließ, da war natürlich gleich alles klar 🙂

Wir haben wohl noch nie eine so entspannte Welpenzeit erlebt (natürlich abgesehen von Nandos Tod), die Welpen sind super-lieb, da es nur drei Welpen sind, ist alles natürlich auch wesentlich einfacher als mit sechs oder sieben Welpen, das Wetter hat mitgespielt, so dass die Drei auch oft im Garten sein durften, und unsere gesamte “Groß-Jackie-Familie” hat sich vorbildlich und liebevoll um die Welpen gekümmert. Der absolute Hammer war jedoch Papa Murphy. Was dieser kleine Kerl uns an “Arbeit” abgenommen hat, war der Wahnsinn. Er hat oftmals ganz allein zwei, drei Stunden mit den Welpen gespielt, war eigentlich nie genervt, hatte eine Engelsgeduld, einfach nur traumhaft. Anton war in jungen Jahren auch so, hat die Welpen auch geliebt, in den letzten Jahren hat er das aber nicht mehr so lange ausgehalten wie aktuell Murphy.

Wir sind also rundherum glücklich, wie toll alles geklappt hat, und nun hoffen wir, dass Peaches S-Wurf (Ende September) ähnlich entspannt aufwachsen wird. Und vielleicht ist ja auch Betty tragend… Das wäre dann der T-Wurf, Wurftermin wäre etwa 12 Tage nach dem S-Wurf. Wir sind schon etwas bekloppt, oder?

Einige neue Bilder gibt es auch wieder:

01.09.2015 – Hühner sind sooo toll…

R-Wurf698 R-Wurf697 R-Wurf696 R-Wurf693 R-Wurf692 R-Wurf691 R-Wurf706 R-Wurf705 R-Wurf704 R-Wurf703 R-Wurf702 R-Wurf701 R-Wurf700 R-Wurf699

R-Wurf711 R-Wurf712

…Blätter und Rasta-Zöpfe aber auch…

R-Wurf709 R-Wurf708 R-Wurf707

R-Wurf715 R-Wurf713 R-Wurf714

06.09.2015 –  Papa Murphy und seine Kinder spielen mit Stöckchen

R-Wurf726 R-Wurf737 R-Wurf736 R-Wurf735 R-Wurf734 R-Wurf733 R-Wurf738 R-Wurf725 R-Wurf724 R-Wurf723 R-Wurf722 R-Wurf721 R-Wurf720 R-Wurf719 R-Wurf718 R-Wurf717

unser Welpen-Abenteuerspielplatz…

R-Wurf753 R-Wurf752 R-Wurf751 R-Wurf750 R-Wurf749 R-Wurf748 R-Wurf747 R-Wurf746 R-Wurf745 R-Wurf744 R-Wurf743 R-Wurf742 R-Wurf741 R-Wurf740 R-Wurf739 R-Wurf754

Fortsetzung folgt…

An dieser Stelle folgt wie immer die aktuelle Gewichts-Tabelle, damit ihr die rasende Entwicklung der Welpen mit verfolgen könnt:

Datum Ronny Richard Ruby
17.07.2015 237 g 215 g 217 g
18.07.2015 282 g 258 g 257 g
19.07.2015 322 g 295 g 297 g
20.07.2015 262 g 345 g 340 g
21.07.2015 402 g 398 g 383 g
22.07.2015 442 g 470 g 430 g
23.07.2015 468 g 500 g 455 g
24.07.2015 510 g 536 g 492 g 1 Woche
31.07.2015 705 g 786 g 696 g 2 Wochen
07.08.2015 1035 g 1148 g 1017 g 3 Wochen
28.08.2015 1660 g 1925 g 1700 g 6 Wochen

 

Sonntag, 20.09.2015

Gestern und Vorgestern sind unsere drei Traumwelpen Ruby, Ronny und Richard zu ihren neuen Familien gezogen.

Ich weiß nicht, wie oft wir das schon gedacht und/oder geschrieben haben, aber Sabine und ich haben das Gefühl, wir haben selten einen Wurf so sehr genossen wie die drei Schätzchen unseres R-Wurfes.

Die drei waren sowas von lieb, kein bisschen anstrengend, immer zufrieden, total ausgeglichen, es hat einfach nur Spaß gemacht. Natürlich hatten wir es einfach, es waren ja auch nur drei Welpen. Und dann diese Super-Familie, allen voran der unermüdliche Papa Murphy. Murphy hat nie die Geduld verloren, hat stundenlang mit seinen ersten Welpen gespielt, gerauft, lag auf dem Rücken, alle drei auf ihn mit Gebrüll – und er fand das sogar noch toll.

Und unsere Jackie-Großfamilie hat die Welpen-Erziehung gemeinsam erledigt, von Uroma Debbie über Oma Curly und Opa Anton, über Mama Lucy und Papa Murphy, Halbschwester Peaches bis hin zu den “Tanten” Lotta und Betty. Es war der absolute Wahnsinn, wie das Rudel die Welpen erzogen hat, wie die Großen mit den Kleinen umgegangen sind.

Und mit unseren drei Jackie-Neubesitzer-Familien haben wir wieder einmal ganz, ganz tolle Leute kennen gelernt, wir sind zu 100% sicher, dass wir für jeden Welpen ganz genau die richtige Familie gefunden haben. Die Berichte über die Erfahrungen der Welpen bei der Heimfahrt, in der ersten Nacht, vom ersten Tag in der neuen Umgebung waren an Begeisterung nicht mehr zu überbieten.

Uns ist der Abschied dieses Mal sehr schwer gefallen, vermutlich, weil man sich bei nur drei Welpen natürlich umso mehr um jeden einzelnen kümmern kann. Aber gleichzeitig sind wir auch überzeugt davon, dass der Abgabe-Zeitpunkt mit neun bis neuneinhalb Wochen genau der richtige ist. Das zeigt sich auch dieses Mal wieder, alle drei Familien haben begeistert berichtet, wie wohl sich die Kleinen gleich in ihrer neuen Umgebung fühlen.

Nun bleibt uns nur noch, Ruby, Ronny und Richard ein tolles und gesundes Leben zu wünschen, und dass sie mit ihren neuen Besitzern glücklich werden.

Danke für die schöne Zeit!

 

Sonntag, 20.09.2015

Gestern und Vorgestern sind unsere drei Traumwelpen Ruby, Ronny und Richard zu ihren neuen Familien gezogen.

Ich weiß nicht, wie oft wir das schon gedacht und/oder geschrieben haben, aber Sabine und ich haben das Gefühl, wir haben selten einen Wurf so sehr genossen wie die drei Schätzchen unseres R-Wurfes.

Die drei waren sowas von lieb, kein bisschen anstrengend, immer zufrieden, total ausgeglichen, es hat einfach nur Spaß gemacht. Natürlich hatten wir es einfach, es waren ja auch nur drei Welpen. Und dann diese Super-Familie, allen voran der unermüdliche Papa Murphy. Murphy hat nie die Geduld verloren, hat stundenlang mit seinen ersten Welpen gespielt, gerauft, lag auf dem Rücken, alle drei auf ihn mit Gebrüll – und er fand das sogar noch toll.

Und unsere Jackie-Großfamilie hat die Welpen-Erziehung gemeinsam erledigt, von Uroma Debbie über Oma Curly und Opa Anton, über Mama Lucy und Papa Murphy, Halbschwester Peaches bis hin zu den “Tanten” Lotta und Betty. Es war der absolute Wahnsinn, wie das Rudel die Welpen erzogen hat, wie die Großen mit den Kleinen umgegangen sind.

Und mit unseren drei Jackie-Neubesitzer-Familien haben wir wieder einmal ganz, ganz tolle Leute kennen gelernt, wir sind zu 100% sicher, dass wir für jeden Welpen ganz genau die richtige Familie gefunden haben. Die Berichte über die Erfahrungen der Welpen bei der Heimfahrt, in der ersten Nacht, vom ersten Tag in der neuen Umgebung waren an Begeisterung nicht mehr zu überbieten.

Uns ist der Abschied dieses Mal sehr schwer gefallen, vermutlich, weil man sich bei nur drei Welpen natürlich umso mehr um jeden einzelnen kümmern kann. Aber gleichzeitig sind wir auch überzeugt davon, dass der Abgabe-Zeitpunkt mit neun bis neuneinhalb Wochen genau der richtige ist. Das zeigt sich auch dieses Mal wieder, alle drei Familien haben begeistert berichtet, wie wohl sich die Kleinen gleich in ihrer neuen Umgebung fühlen.

Nun bleibt uns nur noch, Ruby, Ronny und Richard ein tolles und gesundes Leben zu wünschen, und dass sie mit ihren neuen Besitzern glücklich werden.

Danke für die schöne Zeit!

 

Sonntag, 27.09.2015

Eine Woche sind wir jetzt “allein”, also ohne Welpen soll das heißen… Aber es ist ja nicht für allzu lange!
Die Rückmeldungen der neuen Besitzer von Ruby, Ronny und Richard waren mehr als positiv, alle sind wirklich begeistert von unseren drei Welpen, und das macht uns natürlich stolz! Bei Gelegenheit werden wir mal ein paar ihrer Kommentare veröffentlichen.

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*